Kostenpflichtige Datenbanken

EMBASE

Kostenpflichtige Literaturdatenbank mit ca. 11 Millionen Dokumenten. Internationale Literatur auf dem Gesamtgebiet der Humanmedizin einschließlich der biologischen Grundlagenwissenschaften. Besondere Schwerpunkte sind Arzneimittel, Wirkstoffe, Gesundheitsökonomie und Krankenhauswesen, Umweltmedizin und Umweltschutz, forensische Wissenschaften und Drogenprobleme. EMBASE hat einen starken Bezug zu europäischen und deutschen Themen.

Link zu EMBASE

BIOSIS Previews

BIOSIS Previews ist eine kostenpflichtige internationale Datenbank, die Zugang zu umfangreichen Informationen zur biomedizinischen und biowissenschaftlichen Forschung gewährt. Biosis Previews enthält über 13 Millionen Dokumente, wird jedes halbe Jahr um über eine halbe Million Dokumente erweitert und repräsentiert mehr als neunzig Länder. Die abrufbaren Quellen bestehen aus Zeitschriften, Konferenzen und Symposien, Workshops, Übersichtsartikeln, Bibliografien, Büchern, Software und Patenten. Die Zielgruppe von BIOSIS Previews sind Studenten, Forscher und Bibliothekare.

Link zu BIOSIS Previews

CINAHL

Die kostenpflichtige Datenbank CINAHL liefert Informationen zur Pflegedebatte und zu damit verwandten Gesundheitsthemen mit dem Ziel, Studenten, Bibliothekaren und Beschäftigten im Gesundheitssystem qualitativ hochwertiges Wissen zu vermitteln. Die Vision von CINAHL ist es, dass User der Website die Datenbank als Wissensquelle nutzen und für ihre Forschungen und/oder Arbeitspraxis einsetzen.

Link zu CINAHL

Clinical Evidence

Clinical Evidence ist eine der größten kostenpflichtigen medizinischen Datenbanken mit Informationen über Behandlungsentscheidungen und zur Verbesserung der Patientenpflege.

Link zu Clinical Evidence

PsycInfo

Englischsprachige Literaturdatenbank mit Dokumenten aus der Psychologie sowie zu psychologierelevanten Gebieten aus Medizin, Psychiatrie, Krankenpflege, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Pharmakologie, Physiologie, Linguistik, Anthropologie, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.
Die kostenpflichtige Datenbank enthält mehr als 2,5 Millionen Dokumente.

Link zu PsycInfo

German