HTA in Österreich

In diesem Abschnitt finden Sie die im Bereich HTA tätigen österreichischen Institutionen sowie Links zu deren Publikationen.

Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie der Donau-Universität Krems

Das Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie wurde Anfang 2008 gegründet und wird durch eine Stiftungsprofessur des Niederösterreichischen Gesundheits- und Sozialfonds mitfinanziert. Ziel des Departments ist es, Entscheidungen im österreichischen Gesundheitssystem mit evidenzbasierten Methoden wie Meta-Analysen und systematischen Übersichtsarbeiten zu unterstützen. Ein Kernstück bildet dabei das evidenzbasierte Informationszentrum für niederösterreichische Ärzte.

Link zum Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie

Link zu den Publikationen des Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie

Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)

Die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) ist ein nationales Forschungs- und Planungsinstitut für das Gesundheitswesen und entsprechende Kompetenz- und Förderstelle für die Gesundheitsförderung. Das Programm Health Technology Assessment / Evidence based Public Health will mit HTA-Berichten und Kurzassessments evidenzbasierte Entscheidungen im Gesundheitswesen unterstützen und einen Beitrag für effektiven und effizienten Ressourceneinsatz leisten. HTA-Expertise fließt auch in Arbeiten der Zielsteuerung-Gesundheit ein.

Link zur GÖG

Link zu den Publikationen der GÖG

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger – Evidenzbasierte wirtschaftliche Gesundheitsversorgung (EWG)

Die Abteilung für Evidenzbasierte wirtschaftliche Gesundheitsversorgung (EWG) im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger verfolgt das Ziel, mit ihrer Arbeit zur höchstmöglichen Versorgungsqualität im österreichischen Gesundheitswesen beizutragen. EWG bereitet nach der Methodik von HTA und EBM Informationen für Fragestellungen auf, die für die österreichische Sozialversicherung von Relevanz sind. Auf der Website werden Informationen zu Anfragenablauf, aktuell bearbeiteten Themen und zu Arbeitsergebnissen zur Verfügung gestellt.

Link zur EWG

Link zu den Publikationen der EWG

Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung (IAMEV)

Das Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung (IAMEV) wurde mit 1. Jänner 2015 an der Medizinischen Universität Graz eröffnet und ist die zentrale Einrichtung für die bereits seit Jahren aktiv tätigen Lehrenden der Allgemeinmedizin und der Research Unit "EBM Review Center". Das EBM Review Center wurde mit 1. April 2005 eingerichtet und existiert seit 2009 als Research Unit am Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Dokumentation (IMI). Das IAMEV ist der primäre Ansprechpartner an der Medizinischen Universität Graz in Belangen der Allgemeinmedizin und der evidenzbasierten Medizin.

Link zum IAMEV

Link zu den Publikationen des IAMEV

Institute of Public Health, Medical Decision Making and Health Technology Assessment der UMIT

Das Institute of Public Health, Medical Decision Making and Health Technology Assessment ist ein Institut auf der privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (UMIT). Das Ziel des Forschungprogramms ist die Entwicklung und Anwendung von interdisziplinären Methoden zur Gewährleistung einer systematischen und praxisorientierten Durchsetzung von Maßnahmenkatalogen und Verfahren im öffentlichen Gesundheitswesen und in der Medizin. Methodische Schwerpunkte sind u. a. HTA und Kosten-Effektivitäts-Analysen.

Link zum Institute of Public Health der UMIT

Link zu den Publikationen der UMIT

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften

Die Kompetenzgruppe Gesundheitswissenschaften der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft beschäftigt sich mit Fragen der Versorgungsforschung und führt unter anderem standardisierte Literaturrecherchen, Qualitätsbewertungen von Literatur sowie Meta-Analysen durch.

Link zur JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft

Link zu den Publikationen der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft

Ludwig Boltzmann Institut für Health Technology Assessment (LBI-HTA)

Das Ludwig Bolzmann Institut für Health Technology Assessment (LBI-HTA) versteht sich als unabhängiges Institut für wissenschaftliche Entscheidungsunterstützung im Gesundheitswesen. Das Institut bietet wissenschaftliche Grundlagen für Entscheidungsfindungen und erstellt HTA-Berichte, Quick Assessments sowie ökonomische Analysen.

Link zum LBI-HTA

Link zu den Publikationen des LBI-HTA

German